• Facebook

Themenabend: Ausbildung 4.0?!

Industrie 4.0, Arbeit 4.0, Digitalisierung... An diesen Begriffen kommen wir im Arbeitsleben kaum noch vorbei. Wie sieht das hier in OWL aus, wo wird schon mit Exoskeletten, Datenbrillen und künstlicher Intelligenz gearbeitet? Wie kann aus Arbeit 4.0 auch Ausbildung 4.0 werden? Und wie entwickeln sich Ausbildungsberufe weiter? Welche Ausbildungen wird es in Zukunft überhaupt noch geben, welche nicht?

All dazu wollen wir uns auf dem nächsten IG Metall Jugend Treffen informieren und überlegen, wie wir uns bei all den Fragen einbringen können. Unterstützen wird uns bei diesem umfassenden Themenblock der Kollege Oliver Dietrich aus der Geschäftsstelle Bielefeld. Er beschäftigt sich intensiv mit den Herausforderungen und Chancen der Digitalisierung, den damit verbundenen Mitgestaltungprozessen und die sich daraus ergebenden Anforderungen für verschiedenste Gruppen.

 

Hier die Details zum Termin:

Wann: Donnerstag, 24. Mai 2018, 18Uhr (ab 17Uhr offenes Treffen)

Wo: Sitzungsraum der IG Metall Gütersloh/Oelde, Bahnhofstr. 8, Rheda-Wiedenbrück

 

Bitte eine kurze Anmeldung an: guetersloh-oelde(at)igmetall.de

 

Gemeinsam mit den Aktiven aus der Geschäftsstelle Paderborn geht es in lockerer Runde natürlich neben der Auseinandersetzung mit dem Thema oben auch darum, dass wir uns vernetzen und kennenlernen.

Flyer Ausbildung 4.0?!

 

 


Dein Sommer, Dein Camp 2018 - IG Metall Jugend Sommercamp

Auch in diesem Jahr heißt es wieder „Dein Sommer. Dein Camp“: Von Freitag den 29. Juni bis Sonntag den 1. Juli 2018 treffen wir uns auf dem Campingplatz „Vier Jahreszeiten“ am Biggesee, um gemeinsam Spaß zu haben, in Workshops Neues zu lernen und ordentlich zu feiern.

 

 

 


 
Hier geht’s zum Rückblick auf das Camp 2017: https://www.facebook.com/igmetalljugendnrw/videos/1392377200848617/

 

Und hier der Trailer für 2018:

https://www.facebook.com/igmetalljugendnrw/videos/1641459709273697/

 

Direkt am Wasser gelegen bietet das Arsenal alles, was das Herz begehrt: Eine der größten Badeinseln Europas – mit Rutschen, Blob-Base, schwimmendem Trampolin, Kletterwand und Actiontower. Moderne Sportanlagen für Fußballturniere oder Flag Football-Events. Tischtennisplatten, Grillplätze, Liegewiese, Kanutouren und vieles mehr.

Wer zwischen dem ganzen Freizeitspaß auch mal was fürs Köpfchen machen möchte, kann unser Workshopangebot wahrnehmen. Eine Palette von Möglichkeiten steht bereit: von gewerkschaftlichen und politische Themen bis zu kreativen Angeboten, wie T-Shirt-Druck oder Graffiti.

Am Abend wird das Camp zur Partyzone. Verschiedene DJs sorgen für fette Beats und coole Drums. Da ist für jeden Geschmack was dabei!

 

Karten und Anmeldung:

Für Mitglieder der IG Metall kostet das Wochenende 15 Euro – darin enthalten sind die Freizeitangebote, Workshops, Zeltplatz und Frühstück. Mittag und Abendessen gibt’s zu azubifreundlichen Preisen vor Ort.

Nichtmitglieder zahlen 45 Euro.

 

Alle Mitglieder, die im Vorfeld des Camps ein neues Mitglied für die IG Metall gewinnen, bekommen von uns ihr Camp-Ticket geschenkt. Und das neu geworbene Mitglied ist für 15 Euro mit dabei!

Also, sprecht eure Kolleginnen und Kollegen an und meldet euch mit der Kartenbestellung bei julia.molck@igmetall.de

 


24 neue Stammtischkämpfer*innen

Wir alle kennen das: In Diskussionen mit Arbeitskolleg*innen oder beim Grillen mit dem Sportverein fallen Sprüche, die uns die Sprache ver­schlagen. Später ärgern wir uns, den­ken, da hätten wir gerne den Mund aufgemacht. Aktive aus den Geschäftsstellen Gütersloh-Oelde, Paderborn und Hamm-Lippstadt rüsteten sich am Samstag mit Argumenten für Diskussionen mit AfD-Anhängern und anderen rechtsoffenen Personen. In einem Workshop nahmen sie rechte Parolen auseinander und trainierten ganz praktisch wie sie in kniffligen Situationen argumentieren können.

Gemeinsam gegen Rassismus und Ausgrenzung!

 

DGB Jugend Bildungsprogramm 2018

Das Bildungsprogramm der DGB-Jugend NRW für 2018 ist da und bietet wieder zahlreiche spannende Seminare! Ihr findet es hier:

Hier geht's zum DGB-Bildungsprogramm für Jugend- und Auszubildendenvertretungen


Im August beginnen im Kreis Gütersloh viele Jugendliche eine Ausbildung. Gerade beim Einstieg gibt es viele Fragen. Egal ob es um Ausbildungsvertrag, Bezahlung, Probezeit, Urlaub, Überstunden oder Nebenjobs geht.

Das Portal www.dr-azubi.de bietet den heimischen Job Startern zum jetzt beginnenden Ausbildungsjahr wichtige Tipps und eine individuelle Online-Beratung.