Home

Aktuelle Corona Infos

WIR SIND WEITER FÜR EUCH DA!

Wir bitten darum, uns eurer Anliegen per E-Mail, per Post oder telefonisch mitzuteilen und Unterlagen möglichst in den Briefkasten zu werfen. Bislang konnten alle Rechtsschutzverfahren und Anliegen fristgerecht und ohne Verzögerung bearbeitet werden. Dies wird auch weiterhin so sein. Wir sind für euch da und setzen eure Ansprüche durch!

Via Telefon und Online-Meetings bieten wir weiterhin Beratung, Vernetzung und Qualifizierung. Aktuelle Ankündigungen findet ihr unter Termine.

 

Bitte meldet euch bei Fragen, Anliegen und Beratung bei uns per Telefon oder E-Mail.

Telefon: 05242/40742-0 oder 05242/40742-10
E-Mail: guetersloh-oelde@igmetall.de

 

Unter www.igmetall.de/corona findest Du außerdem immer alle wichtigen Infos zu den neusten Entwicklungen sowie ein FAQ, das laufend aktualisiert wird.

 

Self Service nutzen!
Hier kannst du Bestätigungen runterladen, deine persönlichen Daten ändern Leistungen selber berechnen. Zum Mitgliederbereich.

 

 

Nachrichten

Zeitungsbericht "Die Glocke" vom 24.11.2014

Koalition der anständigen Leute

25.11.2014|

Die Verwaltungsstelle Gütersloh-Oelde der IG Metall mit insgeamt 16.000 Mitgliedern meldet in diesem Jahr 785 Jubilare.

mehr
IG Metall Delegiertenversammlung beschließt Resolution

Gegen Krieg und Waffenexporte

29.09.2014|

Die rund einhundert Delegierten der IG Metall Gütersloh-Oelde hatten sich viel vorgenommen. Insgesamt 4 Themenblöcke standen auf der Tagesordnung.

mehr
Aktionstag am 27. September in Köln

Revolution Bildung

10.09.2014|

Revolution Bildung rockt die Republik. Nach dem Aktionstag am 5. Juni, an dem in den Bezirken Baden-Württemberg und NRW Tausende junger Metaller für…

mehr
IG Metall NRW stellt Anforderungen an Politik und Unternehmen

Aufbruch für gute Industriearbeit 2020

30.06.2014|

Die IG Metall fordert den Aufbruch zu guter und sicherer Industriearbeit 2020.

mehr
Werkverträge, Altersteilzeit und Übernahme neu geregelt

Mehr für Stahlarbeiter: 2,3 plus 1,7 Prozent

25.06.2014|

Ab dem 1. Juli 2014 werden die Löhne und Gehälter um 2,3 Prozent steigen, um weitere 1,7 Prozent ab dem 1. Mai 2015.

mehr